in

JP checkt Ferrari 812 Superfast – GRIP – Folge 447 – RTL2



Youtube-Star JP Kraemer checkt für GRIP den Ferrari 812 Superfast. Das 800-PS-Geschoss schnalzt in nur 2,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. JP will auf Autobahn und Testtrack wissen, was der Zwölfzylinder für 300.000 Euro sonst noch so drauf hat.

Komplette Folgen GRIP bei TV NOW: http://www.tvnow.de/rtl2/grip-das-motormagazin
Alle Infos zur Sendung: http://www.rtl2.de/sendung/grip-das-motormagazin

GRIP bei Facebook: https://www.facebook.com/grip
GRIP bei YouTube abonnieren: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=GRIPRTL2

“GRIP – Das Motormagazin”, immer sonntags im TV bei RTL2.

38 Comments

Leave a Reply
  1. Schönes Auto .. aber kein richtiger Sportwagen

    Für mich muss ein Sportwagen einen HeckMotor/Mittelmotor haben .. nur dann ist es ein reinrassiger Sportwagen.. PS spielen keine Rolle.. Der Motor muss aber hinten sein!

    Der Ferrari 512 BB, der Testarossa, der Dino, 308, 328, 348,355,430,458,488, 288GTO, der F40/F50/ENZO/La Ferrari das sind Sportwagen:
    2 Sitze / Motor hinten = Sportwagen Motor vorne (egal wie viel PS) = sehr schnelles Coupe, aber kein richtiger Sportwagen..

    Stellt euch mal einen Aventador mit dem V12 vorne vor .. oder den Diablo, oder noch schlimmer: den Countach!! Geht gar nicht, oder..
    Oder den FORD GT mit Frontmotor (schlimm!)
    Der MIURA war der erste Supersportwagen mit Heck-V12.. Stellt euch den mal mit Frontmotor vor (und? tuts schon weh?)

    Wieso schnallt Ferrari das nicht? Wozu ein Frontmotor??

    Sogar die Corvette soll mit der langen Tradition brechen, und 2021 einen Heckmotor bekommen! (so zumindest die Pläne)

    Und Ferrari die schon seit Mitte der 70er Jahre den V12 hinten einbauten, kommen seit 1996 immer wieder mit nem Front-V12..
    (ich hatte ja die leise Hoffnung, dass jetzt mit dem Modellwechsel der Motor wieder nach hinten wandert.. wo er hingehört.. Aber ..nö)

    Für den neuen F8 Tributo würde ich ein Leben lang sparen, um ihn zu kaufen … Den 812 Superfast will ich nicht mal geschenkt (es sei denn ich dürfte ihn dann sofort verkaufen, um mir dann einen echten Sportwagen zu kaufen ..mit dem Motor an der richtigen Stelle)

    Und JP sollte einen anderen Beruf ausüben … denn Autos testen kann der nicht.. Man fährt nicht zuerst die Reifen kaputt .. und macht dann ne Beschleunigungsmessung, und eine V-Max-Fahrt .. Das weiss ja wohl jeder der Ahnung von Autos und Reifen hat (das war ne Null-Nummer)

  2. Sorry aber….. auf seinem Channel immer sagen, dass er Ferrari nicht mag (auch völlig oke. Ist Geschmackssache).
    Aber hier gross auf Ferrari Tester machen ( gegen Bezahlung natürlich) geht halt gar nicht.
    JP passt nicht zu Grip. Aber Grip ist sowieso für die Tonne geworden.

  3. Also mal ganz ehrlich, klar ist dieses Auto von mir soweit entfernt wie der Mond von der Erde, aber er ist einfach purer SEX auf Rädern…. Für mich nur zum nider knie…Wahnsinn, da passt alles, wirklich alles….

  4. Nehmt doch am besten direkt ein Zuschauer der schon ein Ferarrie hat um ihn zu überraschen… Die alte hat genug ps vor der Tür, gönnt mal jemand der gar nicht die Möglichkeit hätte so Ps monster zu fahren

  5. Wollt ihr mich eigentlich verarschen? Ihr lässt Jp einen Ferrari testen obwohl jeder Hanz und Franz weiß das er von Mercedes gesponsert wird und das er Ferraris hasst! Und das lustige ist ja das er sich fragt warum der 812 keine 2,9 sek schafft es ist doch kein Wunder wenn er die Reifen killt und außerdem hat er net mal die Launch benutzt pfff einfach nur peinlich

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Cristiano Ronaldo vs. Bugatti Veyron

2018 Camaro ZL1 1LE Test Drive with John Hennessey